Programm für die Zeltlager

In die tägliche Zubereitung unserer Mahlzeiten werden die Teilnehmer mit eingebunden.
Wir kochen gemeinsam am Lagerfeuer mit frischen Produkten aus kontrollierter Landwirtschaft.

 

Unsere eintägige Kanutour führt uns durch den Dollbeck zum Rätzsee. Mittags machen wir kaltes Picknick und es besteht die Möglichkeit zum Schwimmen. Während der Bootsfahrt tragen alle Teilnehmer Schwimmwesten, ein Rettungsschwimmer ist auch mit dabei. Am Abend essen wir gemeinsam am Lagerfeuer.

 

Kinder die bereits Angelerfahrung haben und solche die es gern einmal probieren wollen haben die Gelegenheit unter fachkundiger Anleitung ihr Glück zu versuchen.

 

Wissenswertes über unseren Wald erfahren die Kinder bei einem Ausflug in das Revier Diemitz. Dort fertigt jeder ein Werkstück an. Alle Einzelteile ergeben ein tolles Spiel. Zurück im Zeltlager spielen die Gruppen gegeneinander.

 

Wasser, Feuer und Nahrung sind wohl die wichtigsten Voraussetzungen für ein Überleben in der Natur. Wir gewinnen Trinkwasser, machen Feuer ohne Streichhölzer und suchen gemeinsam nach essbaren Kräutern. Wir bauen einen Unterstand und üben die Orientierung mit Karte und Kompass im freien Gelände.

 

Bis auf unsere Kanutour sind wir bei den einzelnen Programmpunkten nicht gebunden und entscheiden uns je nach Wetterlage und Kinderwünschen kurzfristig.