Projektarbeit 18.05.2011 Seite 3

 

2 1 

 

Beschreibung der Örtlichkeit 

 

Die Waldschule Spandau liegt im nördlichen Teil des Bezirks direkt an der Havel.

Nach dem Fall der Berliner Mauer wurden die beiden damaligen Zollhäuschen den

Berliner Forsten übergeben. Ein Gebäude wird als Büro und Aufenthaltsraum genutzt.

Eine Toilette befindet sich dort ebenfalls. Das andere Häuschen wurde als Schulraum

ausgebaut. Dort befindet sich eine große Auswahl an heimischen Tierpräparaten.

 

In die Waldschule kommen Kitagruppen und Grundschulklassen nach vorheriger

Anmeldung im täglichen Wechsel. Der Unterricht findet sowohl im Schulungsraum,

als auch draußen im Umkreis der Waldschule statt.

 

Spielerisch sollen Grundkenntnisse der heimischen Flora und Fauna vermittelt werden.

Für Erwachsene und ganze Familien werden Aktivitäten auch am Wochenende angeboten. 

 

 

Der umliegende Spandauer Forst bietet eine große Vielfalt von

Pflanzen und Tierwelt. Auch manch großer Forscher hat hier schon
Überraschungen erlebt.

In der Waldschule sind zwei ausgebildete Fachkräfte tätig.

Zusätzlich haben Lehrkräfte und Erziehende die Möglichkeit ihre
Kenntnisse zu erweitern.

Jedes Jahr wird ein Platz für einen Teilnehmer des freiwilligen sozialen

Jahres zur Verfügung gestellt.